ESAM 3500 - next + change drücken - Allgemeine Störung - Brühgruppe bleibt oben stehen...

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ESAM 3500 - next + change drücken - Allgemeine Störung - Brühgruppe bleibt oben stehen...

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich glaube ich habe meine ESAM 3500 S kaputt gemacht, und vielleicht hat jemand hier eine Idee wie ich das Problem wieder beseitigen kann.

    Zur Vorgeschichte:
    - Brühgruppe wurde nach Anleitung gereinigt, Dichtungen getauscht und gefettet.
    - Messingmutter des Antriebs wurde getauscht und alles gut gefettet.

    Dann ist mit der Fehler passiert, dass ich die Maschine ohne eingesetzte Brühgruppe angeschaltet habe, der Schlitten nach ganz oben fuhr und mit einem lauten Brummen dort stehen blieb.
    Mittels Testmodus konnte ich den Schlitten wieder herunterfahren und die Brühgruppe wieder einsetzen. Stecke ich nun die Maschine ans Stromnetz an, wird mir im Display Next + Change drücken angezeigt. Beim drücken dieser Kombi fährt die Brühgruppe erst nach ganz unten und dann wieder nach oben und bleibt oben mit einer Allgemeinen Störung stehen.

    Was kann bei der Aktion, Schlitten fährt ohne Brühgruppe bis nach oben, kaputt gegangen sein?
    Der Endschalter oben? Die Brühgruppe fährt bis an diesen heran und löst ihn auch aus.
    Ein manueller Test während des next + change drückens des Schalters zeigte mir, dass dieser den Antrieb stoppt. Allgemeine Störung kommt dann.

    Oder war es nur Zufall, dass sie nicht mehr funktioniert, und es hat nichts mit dem hochfahren des Schlitten ohne Brühgruppe zu tun?
    Kann man die Reedplatine (ist schon eine Austauschplatine, vor ca. 2 Jahren gewechselt) messen um zu schauen ob diese kaputtgegangen ist?

    Messwerte:
    Dampfheizung: 53 Ohm
    Motor: 235 Ohm (wurde schon einmal vor ca. 2 Jahren gewechselt)
    Thermosensor Dampfheizung: 126 kOhm
    Dampfheizungs – Thermostate/Thermosicherungen: Beide Durchgang
    Wasserpumpe: ungenau da Multimeter nur bis 2 mOhm geht. Schlägt aber aus und sie macht auch Geräusche im Testmodus.

    Danke schon mal im Voraus für Eure Bemühungen.

    Liebe Grüße
    Csaba
    Werbung
  • Hallo zusammen,

    vielen Dank für deine Antwort, Peter.
    Ich habe den Reset (Menü + Next + Change) 3-4 mal durchgeführt. Nach einstecken und einschalten wird nach wie vor Next + Change drücken angezeigt.
    Die Reedplatine teste ich noch, wenn ich einen 5V (vllt. gehen ja auch 6V?) Stromgeber finde...

    Oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Ich finde auch nirgends etwas zu der Tastenkombination Next + Change und was es damit auf sich hat. Kennt das jemand?

    LG Csaba
  • Roland11 schrieb:

    csab schrieb:

    Die Reedplatine teste ich noch, wenn ich einen 5V (vllt. gehen ja auch 6V?) Stromgeber finde...
    Du willst die Pulse messen? Wie?
    Ich hatte beim Suchen nach dem Fehler gelesen, das die Reedplatine hinüber sein kann. Im Download hab ich dann diese Anleitung gefunden, wie sie zu messen geht. Das möchte ich tun. Ob mir das was bringt weiß ich nicht, aber ich möchte es versuchen...
    kaffee-welt.net/filebase/index…-Br%C3%BChgruppenantrieb/


    hallo_spencer schrieb:

    Warum soll etwas nun kaputt sein, wenn vorher alles funktionierte?
    Beim Zusammenbau ein Kabel abgerissen....
    Ansonsten muss die Leistungspkatine resettet werden. Manchmal geht das nur uber ein Programmieradapter.
    Mein Verdacht geht da hin, dass ein hochfahren des Schlittens ohne Brühgruppe etwas kaputt gemacht hat. Da war dieses laute brummen und nach dem wieder anstecken der Fehler. Abgerissen ist beim Zusammenbau nichts. Das habe ich gerade nochmal geschaut... Wie resetet man die Leistungsplatine?

    Heini-22 schrieb:

    csab schrieb:

    wenn ich einen 5V Stromgeber finde...
    Fast jedes, besonders die älteren, Handyladegeräte haben 5V. 6 Volt geht auch.
    Ich hab ein Batterieladegerät was 6V kann. Ich versuche es heute oder morgen mal.