S- Serie Boiler zerlegen

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    der TB96 ist durch und durch aus ALU und wie schon von einigen geschrieben ist dieser wohl nur
    noch für den Mülleimer - bzw. den Alt-Alu-Händler - gut.

    Patrick hatte gemeint, dass ich da schon mal rumgebastelt habe in Richtung Tausch gegen einen
    TB2001 (den Edelstahl-DLEH der Avantgarde) getauscht hätte.
    Damals ging es aber um E-Serie Heizpatrone und TB2003 - paßt also hier nicht.

    Ich bin mir sicher, dass das Heizverhalten von TB96 und TB2001 unterschiedlich ist. Inwieweit das
    entscheident ist müßte man aber testen.

    Die Regelungsrange bei der S75 ist ja nur Brühtemperatur erreichen und halten:
    Der normale Thermosensor ist da vielleicht schon ausreichend um den Zweck zu erfüllen

    und das Nachheizen bei Bezug:
    Erhöhung der Heizleistung bei Pumpentätigkeit um einer Abkühlung durch das zufließende Frischwasser
    vorzubeugen bzw. diese Auszugleichen


    Dieser 2. Punkt (Nachheizen) wird wahrscheinlich der sein, bei dem sich die Erhitzer mehr unterscheiden
    und möglicherweise ein Problem entstehen, dass z.B. der Erhitzer zu heiß wird (weil der große ALU-Block
    vielleicht mehr Heiz-Leistung oder Dauer braucht als der Edelstahl-DLEH) und dann wegen Überhitzung mit
    Dampf gebrüht würde.
    Aber wie schon gesagt - habe ich noch nie probiert und weiß nicht ob´s was, oder ob´s viel ausmacht.

    Dampfbezug oder andere Dinge spielen in der S75 beim Kaffeeerhitzer keine Rolle, da dafür ein eigener
    Erhitzer zuständig ist.

    Das vorerst einzig sinnvolle ist das, was Du gemacht hast. Einen neuen TB96 zu besorgen.

    Gruß
    BS
    Ich antworte grundsätzlich nicht auf Gastbeiträge.

    Zuhause: Jura Z5 Chrom (Bj. 2005)
    Büro: Jura XJ9 (Bj. 2015)
  • Beim Öffnungsversuch sind bei mir 2 Schrauben bei der Gewinde-Hälfte abgerissen. Die inneren 2 dünneren Sechskant mit Mutter bewegen sich garnicht.
    Ich bekomme den Block nicht auseinander. Habe es schon mit Hammerschlägen, Spaltkeil und auch einem Abzieher versucht, der ist Block (Obersite/ Unterseite) bleibt bombenfest zusammen.