ESAM 5500 Bedieneinheit defekt - Ersatzteil und Demontageanleitung gesucht

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • ESAM 5500 Bedieneinheit defekt - Ersatzteil und Demontageanleitung gesucht

    Hallo - wer kann helfen?
    Der Bedienknopf ist "reingebrückt" und dadurch funktioniert die Auswahlfunktion für die Kaffeestärke fast nicht mehr.
    Ich fürchte momentan das da demnächst ein Ersatz fällig werden könnte.

    Habe die Bedieneinheit bislang im Internet noch nicht als Ersatzteil finden können. Außerdem könnte ich vor dem "ersten mal" :denk: eine kleine Demontageanleitung brauchen. ggf. reichen mir ein paar Sätze oder Stichworte von jemandem der das Teil evtl. schonmal demontiert hat.
    Ich würde das Teil dann erstmal ausbauen und genauer unter die Lupe nehmen bevor ich ein Ersatzteil besorge - vielleicht ist das Ding doch noch zu retten...
    Werbung
  • Danke für die Links - der Laden hat schonmal mehr Ersatzteile im Programm als die die ich bisher gefunden hatte.
    Die Hauptplatine brauche ich allerdings (erstmal) nicht, denn die Funktion ist je noch immer vollständig gegeben (wenn man den defekten/eingedrückten Knopf genügend quält). Der KNOPF selbst ist defekt - und der ist da noch nichtmal dabei.... bringt mich also erstmal nicht weiter.
    Blöderweise hat der Shop nicht für alle Teile ein Bild eingestellt, und die Teilebezeichnungen sind die originalen(?) italienischen... weiß jemand wie der Knopf richtig heisst?
    Evtl. hat er ihn ja im Sortiment und ich versteh's nur nicht :1f609:
    Eine (De-)montageanleitung habe ich auch nicht identifizieren können (bei der Produktbezeichnung für die Hauptplatine steht was von "Guid" mit dabei, das wäre evtl. sowas....?) Die Explosionszeichnung ist momentan nicht im Angebot, scheint aber was man so erkennen kann nur zur Identifikation der Bauteile zu taugen, nicht als Montagehilfe. Abgesehen davon kann ich da weder Hauptplatine noch den ominösen Bedienknopf erkennen....

    Brauche also weiterhin Unterstützung!!!!! :1f474:
  • Die Explosionszeichnungen bei DTS stehen nur registrierten gewerblichen Kunden zur Verfügung.
    Welchen Bedienknopf meinst Du genau? Den runden in der Mitte? Vielleicht ist dieser ja nicht kaputt, sondern muss nur wieder rausgedrückt werden.
    Die Bedienblende kann man abnehmen, wenn man die Gehäusteile hinten, rechts, links, sowie den Gehäusedeckel entfernt. Dann sieht man links und rechts hinter der Bedienblende weitere Schrauben, diese lösen und die Blende nach vorne wegziehen. Kann dann noch weiter zerlegt werden (Platine entfernen etc.)

    Leider ist es so, dass man die Knöpfe nicht einzeln bekommt. Die Bedienblende gibt es auch nur inkl. der Platinen Preis ca. 130€, während man die Platinen noch einzeln kaufen könnte. Warum das so ist, weiß ich allerdings nicht, bei allen anderne Modellen bekommt man die Frontteile und Knöpfe auch einzeln, nur nicht bei den Modellen mit dem zentralen Bedienknopf.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Edith: @Gregor - danke für Deine Infos - habe wohl geschraubt und parallel gepostet während Du gepostet hast... kann also Deine Angaben nur bestätigen!

    Sooo - selbst ist der Heimwerker...
    Das Ding von der Rückwand beginnend, dann die Seitenwände und schließlich das Bedienteil demontiert, und schließlich dieses auch noch auseinandergenommen.
    Somit ist die Demontageanleitung schonmal obsolet - man kann auch nicht viel falsch machen (ausser Schrauben verlieren :weia: ).
    Der Bedienknopf ist dermassen filigran konstruiert, obwohl er nur tasten können soll... und NATÜRLICH ist er gebrochen. Was wie genau ist etwas blöd zu beschreiben wenn man nicht weiß wie das Ding aussieht, nur so viel: das ist 'ne Sollbruchstelle (bzw. gleich vier davon)! Wer sich den Mechanismus ausgedacht hat gehört geschlagen... da wollte sich ein Konstrukteur von Spritzguß-Werkzeugen selbst verwirklichen....

    Und 'n Ersatzknopp? Jetzt weiß ich auch warum es bei keinem Ersatzteileshop im Netz das Ding gibt - angeblich muß man das komplette(!) Bedienteil incl. Knöppen kaufen - zum Schnäppchenpreis von über 120,- Dukaten! :1f915: Die ham' ein Rad ab.....
    DeLonghi ist bei mir unten durch - kann ich NICHT empfehlen! :1f620:
  • Du hast doch schon ein Thema zu dem Problem eröffnet, andere Antworten als dort erhältst Du hier auch nicht.
    Bitte zu einer Frage immer nur einen Beitrag oder Thema eröffnen, sonst läuft hier alles wild durcheinander.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Bedienknopf Bedientaste Wähltaste Taste ESAM 5500 gebrochen / defekt

    Hallo. Bei mir ist ebenfalls genannte Plastik-Wähltaste gebrochen. Habe ihn notdürftig mit Heiskleber (Heißklebepistole) "stabilisiert". Es ist ja wohl unglaublich, dass es diesen nicht einzeln gibt und man deshalb ein neues Bedienelement inkl. Elektronik erwerben muss. Da wir nun erhöhten Druck auf die Taste ausüben müssen, ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis die Elektronik den Geist aufgibt.

    Fakt ist: Gekauft 2008. Im Dez 2011 den oberen Thermoblock getauscht, da der alte durchs Verkalken den Geist aufgegeben hat (Verkalken hat zu Undichtigkeiten und Korrosion geführt). Im Dez 2012 den kompletten Antrieb der Brüheinheit ersetzt, da beim alten das Gewinde übersprungen ist.

    Entscheidung meiner Frau: DeLonghi nie wieder... :stop:

    Wenn einer irgendwo so einen Plastikwählknopf hat oder weiß wo man den her bekommt, dann bitte melden!
  • Ich hab heute mal mein 5500er Bedienpanel auseinander gebaut. Es sind keine einzelnen Knöpfe, sondern jeweils eine Schiene mit drei Knöpfen. Die Knöpfe sind mit zwei kleinen Leisten befestigt...
    Da sich ein Knopf verabschiedet hat, bin ich auch gerade bei "Klebeversuchen"...

    Ich kann nicht verstehen, warum es die Schiene nicht als Ersatzteil gibt... Geht DeLonghi davon aus, dass die ewig hält? :denk:
    Ich glaube, es ist mal wieder Zeit für eine Mail an DeLonghi :1f602:
    Gruß Fred

    Philips HD 5730
    DeLonghi Perfecta ESAM 5500
  • feuer.stein schrieb:

    Ja, geht soweit gut. Knopf hält und funktioniert.

    Und wo sind die Bilder+Anleitung? :floet:
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hi Boardy,
    super Anleitung :thump: . Wenn du einverstanden bist, verschiebe ich sie in den Downloadbereich.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Bedienknopf ESAM 5500 ist reingedrückt.

    Hallo habe soeben den Bedienknopf meiner Esam 5500 repariert.
    Habe ein Stück gummi auf die Platine gelegt als Isolierung und hinter dem Knopf eine Feder eingebaut.
    Probelauf durchgeführt alles wieder ok.
    Werbung
  • Hallo Raipos,
    sehr schön :thump: Hast du zufällig Bilder vom Umbau gemacht?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!