Wo kommen die Thermofühler bei der ESAM 6600 Primadonna hin

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Wo kommen die Thermofühler bei der ESAM 6600 Primadonna hin

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit den Thermofühlern einer ESAM 6600. HAbe die Dampferhitzereinheit gewechselt. HAbe auch soweit alles problemlos hinbekommen, allerdings scheint an den Erhitzer noch ein Thermofühler ran zu gehören. Jedenfalls hängt da jetzt so ein Fühler wie er auch am Thermoblock ist am Kabel rum. Beim Ausbau ist der mir noch nicht aufgefallen. Von der KAbellänge her, gehört er an den Schnelldampferhitzer.... wüßte aber nicht, wie ich ihn da befestigen soll. Füge mal ein Bild mit dazu zum besseren Verständnis...


    Dachte erst, der wird einfach mit Wärmeleitpaste an den Erhitzer geklebt, aber das hält nicht.


    Danke euch im Voraus
    Bilder
    • IMG_0161.JPG

      130,31 kB, 1.024×765, 481 mal angesehen
    Werbung
  • Am Dampferhitzer ist mit dem oberen Thermostat ein Federblech festgeschraubt. Dieses geht nach rechts und hält den Thermofühler. War an dem alten Dampferhitzer keins dran?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Danke für die schnelle Antwort. An dem alten Erhitzer war so ein Blech nicht dran. Kann an dem alten noch die Reste der Wärmeleitpaste erkennen. Vielleicht war der Fühler nur irgendwie rangeklebt und ist dann abgefallen. Das würde erklären, warum die Maschine immer in die Allgemeine Störung gegangen ist, wenn man was mit Milch gemacht hat. Wo kann ich denn so ein Blech her bekommen?
  • Der Thermofühler war 100%ig NICHT angeklebt, da eine solche Verbindung bei den Temperaturen nie dauerhaft halten würde, schon gar nicht Wärmeleitpaste, deren Aufgabe nicht darin besteht, eine klebende Verbindung herzustellen. Ohne diesem Blech hätte die Maschine keinen einzigen Tag funktioniert. Oder hast Du die Maschine gebraucht bekommen? Dann hat evtl. schon mal jemand dran rumgebastelt und das Blech verschludert.
    Leider gibt es das Teil nicht einzeln, evtl. kannst Du es von einem Servicebetrieb aus einer alten Maschine erhalten.

    Hast Du Dich bei der Maschine eigentlich auch um den undichten Druckschlauchanschluss an der Pumpe gekümmert?

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Also ich habe die MAschine gebraucht gekauft, allerdings vor ca. 3 MOnaten. Bisher hat sie einwandfrei funktioniert. Jetzt hat sie bei Bezug von Milchkaffee ziemlich laut gezischt und ist nach max. einer Tasse in die Allgemeine Störung gegangen. NAch Ausschalten und Stromlos machen ging sie wieder, zumindest mit normalen KAffee. Bei Bezug von Milchkaffee gab es dann wieder Zischen und Allgemeine Störung.

    HAbe dann die Verkleidungen abgenommen und sie dann laufen lassen. Hierbei habe ich festgestellt, dass es eine Undichtigkeit am Erhitzer gibt, genau an der Verschraubung zur Leitung nach vorne zur Schaumdüse. Weitere Undichtigkeiten waren nicht erkennbar. Das an der Pumpe ist vermtl. mal ein Altschaden gewesen, den keiner gereinigt hat :1f642: .

    Habe einen neuen neune Erhitzer gekauft, samt Schläuchen und diesen verbaut. Auch beim Ausbau des alten Erhtzers ist mir dieses Federblech nicht in die Finger gefallen..... verstehe ich nicht, wie sie dann vorher überhaupt funktioniert haben kann. Kann das irgendwie anders befestigt gewesen sein. Habe den Eindruck, dass an der MAschine schon ziemlich viel rumgebastelt wurde. Sind auch ziemlich viele Gewindestutzen abgebrochen und notdürftig mit Kleber repariert worden.
  • Du könntest dir auch aus Federblech ein neues Blech machen.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Zuerst würde ich, wie Gregor vorgeschlagen hat, mich mal mit den Servicepartnern von DL in Verbindung setzen. Schau mal auf die Homepage, evtl. ist ja einer in deiner Nähe. Wenn nicht, ruf dort an, das hat schon oftmals Erfolg gehabt.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • @Uwe22:
    Ein Bild habe ich nicht parat, aber das Blech hat auf der einen Seite ein Loch, durch das das Gewinde des oberen Thermostates gesteckt wird, dann ist ein Absatz reingebogen und am Ende ein Loch mit Schlitz. Durch den Schlietz steckt man die Kabel und schiebt dann das Thermoelement bis zu dem dünnen Absatz in das Loch des Blechs. Durch das Blech wird der Fühler mit der flachen Stirnseite auf den Dampfgenerator gedrückt.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
    Werbung
  • Hat mir ja keine Ruhe gelassen. HAbe jetzt alles nocmal ausgebaut und tief im Inneren das Federblech gefunden. Muss von mir unbemerkt da hingefallen sein und lag so unglücklich, dass ich es einfach nicht gesehen habe. Ist ja schon ein wenig peinlich :1f615: ..... Hoffe, dass sie nach dem Zusammenbau wieder funktioniert, bin aber guter Hoffnung. Vielen Dank für Eure Hilfe



    Viele Grüße



    Uwe