Temperatur der Milch bei Latte ect.

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Temperatur der Milch bei Latte ect.

    Hallo an Alle,

    Ich muß heute mal ein neues Thema anstoßen, da ich in der Suche nicht fündig geworden bin. Sollte dies an meiner Unfähigkeit, die Suche zu benutzen, gelegen haben, fallt nicht gleich über mich her.... :1f609:

    Es geht um meinen neu erworbenen KVA Jura J9.3 TFT. Es ist eine tolle Maschine, kein Vergleich zu der alten F70!
    Was mich allerdings etwas wundert, ist die Tatsache, das bei der Zubereitung von Latte die Milch nicht alzu warm wird. Ich verwende den Jura-Milchbehälter mit der Profi Cappuchinodüse. Der Schaum wird prima, feinporig und standfest, ah ja, bevor ich es vergesse, diese Aussage trifft auf beide bisher verwendeten Milchsorten zu (Bärenmarke 3,5% und gut und günstig H-Milch 1,5%).
    Die Bärenmarke kommt aus dem Kühlschrank, die H-Milch steht draußen. Wie gesagt, der Latte schmeckt super, nur die Themperatur ist etwas niedrig... Bei der Bärenmarke aus der Kühlung noch einen Tick niedriger als bei der "freistehenden"H-Milch.
    Ich gehe mal davon aus, dass eine J9 Latte auch mit der richtigen Themperatur hinbekommen sollte, oder?
    Daher nun meine Frage an alle Profis: mache ich irgendwas falsch oder gibt es besondere Tricks die ich (noch) nicht kenne??? :denk:

    Es wäre toll, wenn mal jemand seine Erfahrungen zu diesem Thema schreibt. Eventuell sogar ein J9 User?

    Viele Grüße aus dem verregneten Berlin,

    Lutz
    Jura Impressa J9.3 One Touch TFT
    Und
    Jura Impressa F70
    Werbung
  • Die Aussage ist halt schwierig einzuschätzen, wenn kein konkreter Temperaturwert genannt wird.
    Fakt ist, dass die Wärme Milch bei diesen Systemen nie so heiß wird, wie man es vielleicht bräuchte, auch der Schaum erreicht max. Um die 50-55 Grad.
    Echt italienisch ist der Latte Macchiato übrigens eh nur lauwarm.

    Gruß
    Gregor

    VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
    ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> ab 03/2009 La Spaziale Mini Vivaldi + Eureka MCI/T seit 12/2009 Casadio Instantaneous >>> ab 04/2013 Bezzera 2000AL
  • Hallo,

    leider kann ich Dir da zur Jura gar nichts sagen.

    Als Anhaltspunkt kenne ich aber den Wert einer Siemens EQ7.
    Die zweite Version der Cappuccinatore (wurde auf den Markt gebracht, da die erste zu kalte Milch produzierte)
    Hat einen Milcherhitzungsgrad von 42K. Das bedeutet wenn die Milch vorher 8°C war, hat sie dann 50°C.

    Gruß
    BS
    Ich antworte grundsätzlich nicht auf Gastbeiträge.

    Zuhause: Jura Z5 Chrom (Bj. 2005)
    Büro: Jura XJ9 (Bj. 2015)