Delonghi Esam 6900 kein Dampf und Milchschaum

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Delonghi Esam 6900 kein Dampf und Milchschaum

    Hallo,

    ich habe mich hier im Forum schon belesen, habe schon die Entkalkung über die Spülfunktion durchgeführt und das Vordere Magnetventil (auf dem 1. Bild das rechte) getauscht, weiß jetzt nun nicht mehr weiter.

    Also erstmal zum Problem, die Delonghi macht keinen Milchschaum mehr und auch keinen Dampf. Beim Versuch Dampf zu produzieren kommt dann immer die Fehlermeldung Wasserkreislauf leer. Heißwasser und Kaffee funktionieren. Im Testmodus kommt bei der Electrovalve 2 immer so ein ganz lautes Klicken, ich hab mein Ohr an das Magnetventil gehalten, es kommt meiner Meinung nach von dem genannten Ventil. Habe es gegen ein neues getauscht, bei dem neuen ist aber auch das laute Klicken :1f914: auffällig ist auch, dass in dem rechten Schlauch vom MV kein Wasser läuft.

    Kann es vielleicht auch an dem hintere MV (zweites Bild) liegen? Weil von dort kommt der Schlauch wo kein Wasser drin läuft. Ich bin sehr Ratlos, und über alle Tipps und Hilfen dankbar.

    Viele Grüße, Stefan


    Nachtrag: Sorry, hab das Thema über das Handy erstellt und wohl nicht die richtige Delonghigruppe erwischt, kann das ein Admin bitte verschieben? Vielen Dank!
    Bilder
    • 15956762286023662226723656970797.jpg

      159,05 kB, 674×899, 25 mal angesehen
    • 15956766942922089931104491946253.jpg

      125,37 kB, 674×899, 11 mal angesehen
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mue ()

  • Mue schrieb:

    Im Testmodus kommt bei der Electrovalve 2 immer so ein ganz lautes Klicken,
    Das klicken bedeutet, daß das Ventil arbeitet und soll so sein. Wenn es bei Ansteuerung im Testmodus nicht klickt, dann ist was faul. :1f609:

    Mue schrieb:

    Kann es vielleicht auch an dem hintere MV (zweites Bild) liegen?
    Aber sicher doch, daß mal im Testmodus ansteuern
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Die anderen beiden klicken nicht, also sind diese wohl beide defekt? Bei MV 1 kommt sporadisch mal ein ganz leises summen. Das hintere MV, bestell ich da das gleich wie die vorne? Weil das sieht irgendwie anders aus und dort geht noch ein großer Schlauch oben rein, weiß nicht genau wie ich den an einem neuen MV wechseln sollte..

    Wenn ich im Testmodus die MV ansteuere, zeigt es nur Electrovolve 1/2/3 on. Andere Infos kommen da nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mue ()

  • Hast du ein Messgerät?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Leider hab ich kein Messgerät.

    Ich hab mal versucht den Wasserkreislauf nachzuverfolgen, also auf dem Bild die zwei roten Pfeile, dort sind nur paar Tropfen drinnen, eher nur Kondenswasser, der rechte kommt ja vom hinteren MV.

    Die 2 grünen Pfeile die 2 größeren Schläuche, dort weiß ich nicht ob da was läuft, glaube jedenfalls auch nicht. In dem einen ist jedenfalls eine Feder drinnen..

    Was mir jetzt auch aufgefallen ist, die vorderen 2 MV, das rechte hatte ja immer geklickt wodurch ich irrtümlicherweise dachte es ist defekt. Hab dort also 1 neues eingebaut. das alte, welches also noch ganz ist, habe ich nun mal testweise links eingebaut, dort klickt es nicht wenn ich es im Testmodus ansteuere. Also das selbe MV klickt auf dem rechten platz, auf dem linken nicht. dort summt es aber :1f612:
    Bilder
    • IMG_20200727_145940.jpg

      132,89 kB, 674×899, 9 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mue ()

  • Neu

    Problem ist,daß ich die 6900 noch nicht in den Fingern hatte und nur die vorne 2 Magnetventile hat. Von daher blick ich den Ablauf beim schäumen noch nicht. Also mach mal noch Bilder, damit man sieht welcher Schlauch wohin geht.

    Mue schrieb:

    Die 2 grünen Pfeile die 2 größeren Schläuche, dort weiß ich nicht ob da was läuft, glaube jedenfalls auch nicht. In dem einen ist jedenfalls eine Feder drinnen..
    Das sind Überdruckschläuche, wo nur im Fehlerfall oder nach dem Schäumen Wasser führen.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Neu

    Hi, trotzdem vielen Dank erstmal für deine Hilfe, alles gut, man kann sich ja jetzt auch nicht mit jeder Maschine auskennen. Ich habe jetzt alle MV getauscht, jetzt läuft sie wieder. Das ursprüngliche Problem lag an dem hinteren MV, die zwei kleinen Schläuche, wo bei mir nur bisschen Kondenswasser drin war, sind für den Dampf verantwortlich, dort ging es dann nicht mehr weiter. Was komisch ist, das MV vorne, bei dem Bild oben das linke, das hat auch im Testmodus nicht geklickt, obwohl es ganz war. Als ich das hintere MV getauscht hatte, hat dann das Vordere im Testmodus auch wieder geklickt. Keinen Plan woran das lag, aber jetzt sind alle neu.