DeLonghi 3500 Magnifica Automatic Cappuccino: starker Wasseraustritt bei Kaffeebezug

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • DeLonghi 3500 Magnifica Automatic Cappuccino: starker Wasseraustritt bei Kaffeebezug

    Hallo liebe Kaffee-Welt Fans, liebe Spezialisten,

    ich habe das Forum recht intensiv durchforstet und auch einige Informationen zu möglichen Lösungen erhalten, dennoch stelle ich hier mein konkretes Problem gezielt vor um vielleicht ohne weiters langwieiriges Suchen direkt die richtige(n) Lösung(en) zu bekommen.

    Am Anfang lief Wasser an der Verbindung des Wasserbehälters mit der Maschine aus.
    Nachdem ich die farblose Dichtung ausgetauscht hatte, war das Problem scheinbar gelöst.
    Kurz danach war eine Entkalkung notwendig und danach läuft jetzt wieder Wasser in die Auffangschale und die Wassermenge in der Tasse ist geringer.
    Nach dem Öffnen der Maschine habe ich gesehen, dass vorne aus einer Öffnung Wasse austritt.
    Die sonstigen Bauteile, die man mit bloßem Auge sieht, sind wohl trocken.
    Zur besseren Vorstellung hänge ich 3 Fotos an.

    Ich freue mich über eure Ideen und Lösungen, vielen Dank im voraus
    mit freundlichen Grüßen

    LoD

    Werbung
  • Guten Abend,

    Herzlichen Dank für die schnellen Rückmeldungen und Einschätzung der Problemursache.

    @ hallo_spencer: es handelt sich um eine ESAM-Maschine.

    @ Heini-22: die Entkalkung wurde mit einer handelsüblichen Lösung aus Zitronen-, Milch- und Apfelsäure durchgeführt.

    Ich traue mir zwar zu die Maschine zu öffnen und ggfs. auch Bauteile zu wechseln, bin aber doch ehr als interessierter Bastler zu sehen.
    Daher meine Frage:
    Gibt es hier im Forum eine Anleitung wie man den Brühkopf, der vielleicht verkalkt ist, findet und austauscht? Eventuell mit Bildern oder sogar als Video?

    freundliche Grüße

    LoD
  • Hallo, dann besorge dir erstmal einen wirksamen Entkalker. Deine aufgeführten sind nicht für eine wirklich wirksame Entkalkung geeignet. Durgol, eilfix Pulver sind gut geeignet. Wichtig ist dass der Entkalker auf Amidosulfonsäure Basis aufbaut. Alles andere taugt nichts!
    Damit dann erstmal entkalken, dann sehen wir weiter.
    Hier in DeLonghi Forum gibt es oben einen Beitrag zum separaten entkalken des öfteren Brühkolben. Unbedingt auch machen.
    Lange Kaffeespaß mit Delonghi = Brühgruppe + Antrieb regelmäßig schmieren + entkalken mit Amidosulfonsäure :1f44d:
    ESAM 3.120S EX.1 (BJ 12/2015) im Büro Stand 05.03.2022 = 57200 Bezüge. :1f44d:
  • Im Download Bereich gibt es auch etliche Anleitungen zu diversen Reparaturen.
    Die esam Maschinen sind intern alle sehr ähnlich aufgebaut.

    Entkalkung des oberen Brühkolbens - zusätzlich zum Standardentkalkungsprogramm empfohlen
    Lange Kaffeespaß mit Delonghi = Brühgruppe + Antrieb regelmäßig schmieren + entkalken mit Amidosulfonsäure :1f44d:
    ESAM 3.120S EX.1 (BJ 12/2015) im Büro Stand 05.03.2022 = 57200 Bezüge. :1f44d:
  • Neu

    Hallo Heini-22, hallo ihr Kaffee-Welt Spezialisten,

    Hier kommt die versprochene Rückmeldung.

    Ich habe die Maschine wie vorgeschlagen mit Durgol entkalkt und jetzt läuft nur noch Wasser unter dem Wasserbehälter in die Auffangschale.
    Die durchsichtige Dichtung am Wassertank habe ich - wie oben bereits geschrieben - ausgetauscht.
    Trotzdem kann ja jetzt eigentlich nur an der Verbindung zur Maschine Wasser austreten - oder?
    Gibt es da vielleicht noch eine Idee?
    Kann das am Ventil im Tank liegen?
    Kann es helfen einen neuen Tank zu verwenden?

    Freundliche Grüße
    LoD
  • Neu

    lordofdance schrieb:

    und jetzt läuft nur noch Wasser unter dem Wasserbehälter in die Auffangschale.
    Sicher? Trenn mal diese Schlauchverbindung auf und schau, ob das Wasser im Betrieb läuft. Da darf nach Bezug von Heisswasser/Dampf ein bisschen kommen
    Bilder
    • Überdruckschläuche.jpg

      425,57 kB, 1.353×900, 7 mal angesehen
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
    Werbung