Jura E8 (2018) neu - mit Filter zieht sie Luft

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Jura E8 (2018) neu - mit Filter zieht sie Luft

    Guten Morgen liebe KVA-Profis - ich habe eine nagelneue Jura E8. Mit der 2018-Firmware ließ sie sich nicht ohne den mitgelieferten Claris-Wasserfilter in Betrieb nehmen. Den habe ich also eingebaut. Nun kommt es immer wieder vor, daß kein Wasser aus den jeweiligen Ausläufen kommt: Statt Heißwasser für Tee kommt nur Dampf, der Kaffee hat statt vorgesehener 125 nur ca. 50 mL usw. Die Maschine meldet sich nach solchen "Luftbezügen" oft mit "System wird gefüllt". Wenn ich den Filter rausnehme, läuft sie einwandfrei.
    Ich habe den Filter schon mehrere Male aus- und wieder eingebaut, die FIlterverlängerung ist auch ordentlich im Wassertank eingerastet.
    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich sie mit Filter betreiben will oder nicht, außerdem ist sie erst ein paar Tage alt - hätte daher gerne eine Lösung.
    Hat jemand einen Tipp?? Danke
    Werbung
  • Hallo erst mal drmichi !

    Ich empfehle, die Maschine ohne Wasserfilter zu betreiben ( es sei denn ihr habt bei euch extrem hartes Wasser ). Die Maschine fordert einen immer nur auf, den Filter zu wechseln ( wenn auf Filter " Ja " eingestellt ) aber nie , das Entkalkungsprogramm durchlaufen zu lassen. Die Maschine verkalkt aber auch mit eingesetztem Wasserfilter nur eben nicht so schnell ( der Wasserfilter ist nicht in der Lage, sämtlichen im Wasser gelösten Kalk zurückzuhalten ). Darüber hinaus sind die Wasserfilter ja eben auch nicht ganz billig. Regelmäßiges Entkalken kommt langfristig günstiger und ist zu dem auch effektiver. Am besten dazu eignen sich Flüssigentkalker auf Amidosulfonsäurebasis, z. B. Kalk Clean von SHB.

    Gruß
    Wolfgang