Jura S8 - Kaffeepulfer auf Auffangschale

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Jura S8 - Kaffeepulfer auf Auffangschale

    Guten Morgen zusammen

    Ich habe seit ca. 8 Monaten eine Jura S8 und bin eigentlich sehr zufrieden. Allerdings hat sie seit dem ersten Tag, dass wenn ich mir einen Kaffee ziehe, immer etwas von dem Mahlgut der Bohnen unten auf dem Deckel des Auffangbehälters liegt. Das ist mal mehr und mal weniger. Die Maschine ist ja selbstreinigend, man kann sich die Einheiten also nicht mal einfach so ansehen. Ich will siue auf Grund der Garantiebestimmungen auch nicht zerlegen. Im Moment ist es grade mal wieder etwas mehr Kaffeepulfer, das vorbei fällt. Ich hänge mal ein Bild mit an diesen Beitrag.

    Der gezeigte Haufen ist von 2 Bechern (etwas über Mittelstark) und 2 Tassen (auch Mittelstark).

    Mir stellt sich die Frage, ist das wirklich normal? Wenn ja, dann kann ich damit leben, allerdings würde es mich wundern. Ich will nur nicht mit der Maschine zum Händler rennen und er erzählt mir dann, das es so gehört.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!

    Mike
    Bilder
    • JuraS8.jpg

      105,31 kB, 675×900, 41 mal angesehen
    Werbung
  • Beim 2-Tassem-Bezug mahlt die Mühle mit maximaler Mahldauer.
    Wenn die Mahlsteine noch schön scharf sind und der Mahlgrad
    dazu ein wenig grob, ist es nicht ungewöhnlich, dass etwas
    Kaffeemehl hinter der Brüheinheit runterfällt.
    Die Brüheinheit hat dazu auch extra ein Schutzdeckelchen, dass
    das nicht in die Mechanik gerät.
    Mit zunehmender Abnutzung der Mahlsteine und/oder einem
    feineren Mahlgrad wird sich der Effekt verringern, bis er mal
    irgendwann ganz verschwindet...

    Gruß
    BS
    Ich antworte grundsätzlich nicht auf Gastbeiträge.

    Zuhause: Jura Z5 Chrom (Bj. 2005)
    Büro: Jura XJ9 (Bj. 2015)