Brühgruppen Dichtung unterschiedlich ?

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • Brühgruppen Dichtung unterschiedlich ?

    Hallo mal wieder,

    ich hab ein Problem mit zwei Brühgruppen !!!
    Normal habe ich die Dichtungen von Jura Händler, in der Nähe gekauft, war letzens sehr oft da und wollte nicht nerven, er meint bestimmt schon, dass ich die Teiler beruflich repariere. Ist aber nicht so.

    Nun habe ich mir O-Ringe im Netz bestellt, von drei verschiedenen Verkäufern. Überall ist es das gleiche, ich bekomme zu kleine O-Ringe für den unteren Brühkolben. Sobald ich die Brühgruppe eingebaut habe und Kaffee beziehen möchte, läuft das Wasser teilweise in die Tresterschale.
    Der Erste meinte: "Das gibt sich nach 10-12 Tassen !" Das ist aber nicht der Fall. Wir haben über 40 Tassen bezogen, immer unterschiedlich gefüllt und der Rest landete in der Schale.
    Vom einen Verkäufer, bekomme ich nun den gleichen O-Ring wie für den oberen Kolben. Mal gespannt, ob´s dann geht.

    Das Problem hatte ich bei den anderen Dichtringen (von Händler) nicht, die waren etwas größer und ein schimmerte kein Licht rund um den Kolben duch. Das habe ich aber bei den anderen Sätzen. Hält man den eingebauten Kolben gegen das Licht, schimmert es rund herum durch. Ich könnte echt :kotz
    Ja ich weiß, warum bin ich auch wo anders hin. :1f915:

    Könnte mir bitte Jemand die Maße von dem Kolben nennen. Im Vorraus schon mal vielen Dank.
    Ich habe zwar schon gesucht und diese gefunden, 34,52x3,53 mm / 37,69x3,53. Welches Maß ist das richtige.

    Danke und Gruß
    Werbung
  • Hallo,

    das Thema ist vielleicht schon seit vielen Jahren vom Tisch, aber scheinbar bei manchen Lieferanten (Verkäufern) nicht.
    Habe mal ein paar Fotos. Der Ring mit ca.44,96 ist der, den ich auchgebaut habe, von beiden Kolben (oben wie unten) das gleiche Maß.
    Den neuen habe ich dann eingelegt ohne das Maß zu verändern, fast 2mm kleiner :1f615: . 43,09.
    Die Ringe habe ich nicht gequetscht oder verformt beim messen.

    Laut Verkäufer ist meine Brühgruppe ausgelutscht ! Ah, deswegen läuft das Wasser auch in die Auffangschale.

    Ich bin zwar Elektriker und schraube so ab und zu an Autos und auf der Arbeit an Hydraulik Agregaten, aber ich denke 2mm kleiner, das wird nicht dicht, oder !?
    Vielleicht sind die Ring aus Pe***leder, wenn man drüber steicht werden sie größer :1f602:

    Gruß

    @HelmutBoe

    Habe mich leider falsch ausgrdrückt. Ich meinte nicht dem Kolben sondern das Maß von den O-Ringen. Tut mir leid.
    Bilder
    • P1010707.JPG

      1,33 MB, 2.048×1.536, 139 mal angesehen
    • P1010702 Kopie.jpg

      1,13 MB, 2.048×1.536, 145 mal angesehen
    • P1010705.JPG

      1,39 MB, 2.048×1.536, 149 mal angesehen
  • HelmutBoe schrieb:

    Das von mir angegebene Maß ist das der Dichtungen für den oberen, wie auch den unteren Kolben.


    Hier irrt der Herr Moderator. Die roten Jura-O-Ringe für oben und unten sind keines der genannten Maße, sondern irgendwas dazwischen. Das genaue Maß habe ich allerdings grade nicht greifbar.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heinz Rindfleisch ()