Nur jeder 2. Cappuccina klappt mit Milschaum / ESAM 3500

Diese Seite verwendet Cookies und Google AdSense. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und Google AdSense zur Einblendung von Werbung benutzen. Weitere Informationen

  • xoxo schrieb:

    Ich hatte immer noch Probleme mit dem Aufschäumen obwohl der DH defekt ist.
    :1f615:
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • xoxo schrieb:

    Kann es also alleine an dem Ventil liegen? Was hat es für eine Aufgabe in dem Kreislauf?

    Ja. Es gibt den Dampf/Heizwasserweg frei.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Michael, vielen Dank! Ich hoffe, dass es morgen mitkommt. Melde mich wieder!


    Edit: Leider hat unser Lieferant nicht geliefert und somit muss ich den Tausch auf Montag verschieben. Allerdings habe ich das alte Ventil bereits ausgebaut und man kann die undichte Stelle erkennen. Normal sollte dann das Problem behoben worden sein oder gibt es noch Teile die ich schon provisorisch mit austauschen sollte, wenn das Gerät bereits offen ist?
    Bilder
    • 20150117_105507_resized.jpg

      1,1 MB, 1.742×3.095, 119 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xoxo ()

  • Ich habe es nun eingebaut aber es kommt nun kein Kaffee mehr raus und beim Spülvorgang kommt ebenfalls kein Wasser mehr. Ich merke wohl, dass heißes Wasser in der Auffangschale landet. Was mir noch aufgefallen ist, dass Magnetventil passt von den Gewinden nicht mehr so wie das originale, eine Seite passt nicht ganz herein wie man auf den Bildern sehen kann. Brauche ich da andere von den "Plastikteilen"? Verstehe nur nicht, warum nun gar kein Kaffee mehr herauskommt. Kann sich das wer erklären? Den Wasserfilter direkt hinter dem Wassertank habe ich noch getauscht aber auch auf die Pfeilrichtung geachtet.
    Bilder
    • 20150119_194731.jpg

      983,63 kB, 3.096×1.742, 136 mal angesehen
    • 20150119_194844.jpg

      1,06 MB, 3.096×1.742, 123 mal angesehen
  • Das Plastikteil geht schon rein, braucht halt Gefühl. Reisst aber auch gerne ab!!!
    Wenn du den kurzen Eingangsraccord rausschraubst, guckst du dann im Ventil auf ein kleines Loch?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Ich habe das Gerät wieder in Werkstatt stehen und bin gerade nach Hause gekommen. Normal habe ich drauf geachtet, dass das Ventil genauso reinkommt wie das Alte. Aber fester geht die eine Seite echt nicht oder ich wollte nicht.

    Edit: Ich habe meins bestellt und da stand folgendes noch bei, bzw. das Bild war dabei wie es im Anhang zu entnehmen ist.

    ​Weitere Informationen: Innengewinde ist nicht identisch zum Original. Es entsteht ein kleiner Abstand. (Siehe "Downloads")


    Und unter Downloads ist das Bild zu sehen.
    Bilder
    • 9969296-f115174-valve.jpg

      106,09 kB, 873×410, 113 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xoxo ()

  • Das wird so aber nix, des wird nicht dicht.
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Mußt halt mal schauen, wie das Wasser in der Trofschale landet. Durch den dicken Schlauch am Magnetventil?
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Danke für die Rückmeldung :1f44c:
    Gruß Stefan
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wo ist das Problem, bei Anfragen Groß-und Kleinschreibung/Punkt und Komma zu beachten? So was fällt bei mir unter Höflichkeit.
    Ich beantworte keine Fragen per PN oder Email, dazu gibt es das Forum!
  • Hallo zusammen,

    jetzt nach langer Zeit und vielen Cappuccinos kommt das Problem zum Teil wieder vor.

    Ich drücke vor jedem und nach jedem Cappuccino die Clean Taste für mehrere Sekunden, bis keine Restmilch mehr herauskommt. Jetzt passiert es sporadisch, dass der Milchschaum nicht so "dick" wird oder aber das er versucht anzuziehen und das Röhrchen wird auch mit Milch angesaugt aber die ersten 1-2 sek tut er sich etwas schwer.
    Mir ist mal aufgefallen, wenn ich eine Milchpackung öffne und die frisch geöffnete Milch in den Behälter fülle, klappt es normalerweise einwandfrei aber wenn die Milch mal 1-2 oder 3 Tage alt ist, wird der Milchschaum nicht mehr so wie bei der frischen oder aber er wird sehr dünn, als wenn es fast nur noch reine Milch ist und dann ist die Menge natürlich auch nicht so wie beim ersten Mal, als wenn die Packung frisch geöffnet ist.

    Kann sowas am Behälter liegen? Oder doch an der Milch? Ich habe bisher mehrere Typen probiert, H-Milch, Vollmilch und jeweils Fettarm oder nicht. Gibt es da etwas zu beachten? Ein defekt der Maschine könnte es auch sein? Wie kann ich sowas weiter prüfen ob es an der Maschine liegt oder doch irgendwie an der Milch oder am Behälter?

    Vielen Dank erstmal für eure Hilfe.

    Viele Grüße